Gegenzüge

20160319_2_DSC00725Kopie

Am Wochenende 30. April und 1. Mai wurden in Stadl-Paura nach 7-jähriger Vorbereitungsarbeit die ersten historischen „Gegenzüge“ seit 152 Jahren durchgeführt.

Bei herrlichem Wetter am Samstag zogen die Noriker des „Horse Training Center Hellmayr“ den 24 Meter langen „Trauner“ viermal flussaufwärts. Mit 60 Personen an Bord, wog die „Fuhr“ damit etwa 10 Tonnen.  Ein sehr imposantes Schauspiel.Das Publikumsinteresse war enorm. Es fanden sich etwa 1000 Schaulustige über den Tag verteilt ein. Unter den 200 angemeldeten Passagieren genoss auch Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer die Fahrt.

Der Sonntag war dann wetterbedingt durchwachsen. Die Fahrten am Vormittag konnten optimal durchgeführt werden. Die beiden am Nachmittag geplanten vielen dem Regen zum Opfer.

Leider konnte der Schifferverein dem großen Interesse an einer Fahrt teilzunehmen nicht entsprechen.

Nächste Möglichkeit daran teilzunehmen besteht an den Wochenenden 27./28. August und 17./18. September. Die vorherige Anmeldung ist dabei unbedingt notwendig (Gemeinde Stadl-Paura 07245/28011-15) um einen Platz zu sichern. Der Schifferverein prüft aber die Möglichkeit eines weiteren Termins.

Begeistert waren die Besucher aber vor allem auch von der Sonderausstellung zum Thema „Gegenzug“. Modelle die in hunderten Stunden gebaut wurden und viele historische Darstellungen der einzigartigen Geschichte des Schifferortes Stadl-Paura haben allen gefallen. Zu sehen ist die Ausstellung an den Wochenenden und Feiertagen bis zum 6. November. Führungen unter der Woche sind gegen Anmeldung mögliche (Gemeinde Stadl-Paura 07245/28011-15).

Link zu Bilder

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein